84-jähriger Pedelec-Fahrer stirbt nach Unfall in Weyhe

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)

84-jähriger Pedelec-Fahrer stirbt nach Unfall in Weyhe

Bild: DPA | Flashpic/Jens Krick
  • Pedelec-Fahrer nach Unfall gestorben
  • 84-Jähriger hatte laut Polizei vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen
  • Mann verletzte sich lebensgefährlich am Kopf

In Weyhe ist ein Pedelec-Fahrer am Dienstagnachmittag so schwer verletzt worden, dass er später im Krankenhaus starb. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 84-Jährige mit seinem Pedelec eine Straße überqueren wollen. Er übersah dabei jedoch nach ersten Erkenntnissen einen vorfahrtsberechtigten Wagen. Der 42-jährige Autofahrer versuchte zwar noch, mit einem Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotzdem kam es zu einer Kollision.

Der 84-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf. Laut Polizei trug er keinen Fahrradhelm. Rettungskräfte brachten den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus nach Bremen. Dort starb der Mann noch am selben Abend.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 27. Juli 2022, 16 Uhr