Wann kühlt es in Bremen ab? Gewitter im Nordwesten erwartet

Wolken ziehen bei stürmischem Wetter über den Himmel über Windräder hinweg.
In Norddeutschland gab es am Mittwoch nur vereinzelt Gewitter und Starkregen. (Symbolbild)

Wann kühlt es in Bremen ab? Gewitter im Nordwesten heute erwartet

Bild: DPA | Moritz Frankenberg
  • Wetter bleibt zum Wochenstart heiß
  • Abkühlung ab Mittwoch erwartet
  • Im Nordwesten kann es am Montag gewittern

Schauer, Gewitter, Starkregen und stürmische Böen: Die Wetterprognose für den Nordwesten am Montag ist laut Radio Bremen-Wetterexperte Stefan Laps düster. Wie immer sei allerdings nicht sicher, welche Orte in der Region die Gewitter treffen könnten.

Das schwüle Wetter wird die Bremerinnen und Bremer auch noch am Montag begleiten, sagt Laps im Gespräch auf Bremen Eins. Das Tief Jelena über Großbritannien bringt am Montag jedoch eine Wetterfront und damit auch Regenschauer in die Region. Im Laufe des Nachmittags könne es dann östlich von Bremen bis zur Elbe kräftige Schauer und Gewitter geben – teilweise mit Starkregen und Sturmböen.

Schwüle, warme Wetter hält an

Eine Abkühlung erwartet Wetterexperte Laps vorerst nicht: Das schwüle, warme Wetter hält bei 27 bis 31 Grad an. So heiß soll es auch am Dienstag wieder werden, wobei es wegen eines Hochs freundlicher und sonniger wird. Ab Mittwoch soll es dann allmählich abkühlen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 15. August 2022, 6:40 Uhr