ARD und Chill: Filmhighlights an Weihnachten für Bremer und andere

Familie vor Fernseher
Nicht nur am Fernseher, auch in der Mediathek lassen sich gute Filme zu Weihnachten schauen (Archiv). Bild: DPA | Graham Oliver

Falls es unter dem Tannenbaum mal langweilig werden sollte: So sehen die Highlights aus der ARD-Mediathek aus, mit denen Bremerinnen und Bremer gut durch die Festtage kommen.

Schon alle Plätzchen gebacken und Aufgefuttert? Und auch schon alle Weihnachtslieder gesungen? Wir schaffen Abhilfe. Hier kommen die drei Empfehlungen aus der ARD-Mediathek für ...

Kinder

1 Es ist ein Schaf entsprungen

Es ist Weihnachtszeit auf der Farm. Shaun kann es kaum erwarten, Strümpfe an den Kamin zu hängen. Doch diejenigen, die Bitzer besorgt hat, sind viel zu klein: So passen längst nicht genug Leckereien hinein! Zusammen mit Timmy schleicht er in das Haus des Farmers, um eine von dessen Socken zu stibitzen. Dabei geht Timmy verloren. Und landet schließlich bei Farmer Ben unter dem Weihnachtsbaum!

2 Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen

Töpfersohn Michel kann sich einfach nicht fürchten, nicht mal ein kleines bisschen. Er zieht in die Welt hinaus, um das Fürchten zu lernen. Prinzessin Elisabeth lebt mit ihrem Vater, dem König, in einer provisorischen Zeltstadt. Des Königs Schloss ist von Geistern besetzt. Deshalb hat der König demjenigen, der dem Spuk im Schloss ein Ende bereitet, seine Tochter versprochen. Doch bislang sind alle Anwärter gescheitert.

3 Das Mädchen mit den Schwefelhölzern

Am bitterkalten Morgen des Heiligen Abend schickt die Leiterin des Waisenhauses die Kinder in die Stadt. Sie sollen Schwefelhölzer verkaufen. Auch Inga und ihr kleiner Freund Emil müssen hinaus in die Kälte. Aber kaum einer der Passanten beachtet die Kinder.

Familien

4 Ziemlich beste Freunde

Sie stammen aus verschiedenen Welten: Der vermögende Philippe wohnt in einem schicken Pariser Viertel und muss sich um seinen Lebensstandard eigentlich keine Sorgen machen. Doch seit einem verhängnisvollen Gleitschirmunfall ist er querschnittsgelähmt, sitzt im Rollstuhl und benötigt häusliche Rundum-Betreuung.

Driss dagegen ist ein Einwandererkind, lebt mit seiner Mutter und seinem kleinen Stiefbruder in der Vorstadt und hat gerade eine Gefängnisstrafe hinter sich. Als Philippe eine neue Pflegekraft sucht, erscheint Driss bei dem Vorstellungsgespräch nur, um sich für das Arbeitsamt einen Nachweis unterschreiben zu lassen – wohl wissend, dass er den Job nie bekommen wird.

Da aber irrt er sich gewaltig: Von Driss‘ lässiger Art und der völligen Abwesenheit geheuchelten Mitleids beeindruckt, bietet Philippe dem unkonventionellen jungen Mann eine Arbeitsstelle auf Probe an. So zieht Driss in der luxuriösen Stadtwohnung ein, macht es sich gemütlich und mischt mit seiner unangepassten Art das edle Domizil gehörig auf. 

5 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Aschenbrödel lässt sich von ihrer bösen Stiefmutter und der ebenso gehässigen Stiefschwester nicht unterkriegen. Sie ist tierlieb und erhält drei Haselnüsse, die sich als Zaubernüsse herausstellen. Mit Hilfe der Nüsse kann sie sich gegenüber dem Prinzen und seinen Freunden behaupten und gewinnt das Herz des Prinzen für sich.

6 Tschick

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den alle einmal erleben. Der beste Sommer von allen!

Fans von Spannung und Thrillern

1 Bremer Tatort: Und immer gewinnt die Nacht

Im Hafen wird die Leiche eines Mannes gefunden. Liv Moormann und Linda Selb finden heraus: Der Tote war Arzt – und was für einer! Ein Gutmensch, ein Samariter, einer, der pro bono die Armen der Stadt behandelte, ein Helfer mit großen Idealen. Und nun liegt er hier, hingerichtet, auf einem staubigen Hafen-Kai – überfahren und mit eingeschlagenem Schädel. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der brutalen Tat? Wessen Wut und Hass hat sich hier entladen?

2 Der Große Eisenbahnraub 1963 (Zweiteiler)

Am 08. August 1963 erfuhr Großbritannien aus den Nachrichten vom größten Postraub in der Geschichte des Landes. Ein ganzer Zug wurde entführt. Wie haben die Gauner das geschafft? Dieser BBC-Zweiteiler präsentiert auf einmalige Weise den ganzen Coup aus der Sicht der Kriminellen und aus der der Polizei.

3 Kommissar Maigret

Paris, Mitte der 1950er Jahre. Ein brutaler Frauenmörder versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Seine Opfer wurden scheinbar zufällig ausgewählt und weder ausgeraubt noch sexuell missbraucht. Fieberhaft sucht Kommissar Maigret nach einem Schema, doch außer braunem Haar hatten die Frauen keinerlei Gemeinsamkeiten.

Romantikerinnen und Romantiker

1 Ich bin dein Mensch

Der Film erzählt frei nach Motiven der gleichnamigen Erzählung von Emma Braslavsky die Geschichte von Alma, die an einer ungewöhnlichen Studie teilnimmt: Sie soll drei Wochen lang mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf ausgelegt ist, ihr perfekter Lebenspartner zu sein.

2 Zimtstern und Halbmond

"Wir haben nichts gegen Ausländer - eigentlich." So könnte man die Haltung von Gottfried und Lisbeth Hinrichs beschreiben, die in einer kleinen bayerischen Gemeinde leben. Der erfahrene Dampferkapitän und seine Frau halten sich selbst für liberale Menschen. Allerdings zeigt sich, dass ihre Weltoffenheit an der eigenen Türschwelle endet: Ausgerechnet an Heiligabend bringt Tochter Barbara, eine angehende Pilotin, ihren neuen Freund Kamal mit nach Hause - einen muslimischen Palästinenser aus Bethlehem, der in Deutschland eine Pilotenausbildung machen will. Palästinenser? Muslim? Pilot? Bei Gottfried und Lisbeth schrillen sofort die Alarmglocken.

3 Auf einmal war es Liebe

Kann es noch einmal so sein wie bei der ersten Liebe? Kostja Ullmann möchte als Nostalgiker Jakob in der Komödie "Auf einmal war es Liebe" seine Ex-Freundin wieder für sich gewinnen. Der Zufall gibt ihm eine unverhoffte Chance.

Serienfans

1 Eldorado KaDeWe

Berlin in den "Roaring Twenties" ist eine Stadt mit zwei Gesichtern: Geprägt von politischen Unruhen, Inflation und zunehmender politischer Radikalisierung, ist sie zugleich eine moderne Metropole, in deren pulsierendem Nachtleben Emanzipation, sexuelle Diversität und gesellschaftliche Utopien aufblühen. Mittendrin: Das weltberühmte Luxuskaufhaus KaDeWe am Wittenbergplatz.

An diesem besonderen Ort kreuzen sich die Lebenswege von Hedi, Fritzi, Harry und Georg. Die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Julia von Heinz inszeniert mit "Eldorado KaDeWe - Jetzt ist unsere Zeit" ein packendes Serien-Epos über eine Freundschaft zwischen vier ungleichen jungen Menschen, die nach einer durchzechten Nacht einen Schwur ablegen: Sie werden ihre Chance aufs Glück niemals vorüberziehen lassen. Doch am Ende des bewegten Jahrzehnts steht neben der Existenz des KaDeWes auch die Freundschaft und Zukunft des "Kleeblatts" auf dem Spiel.

2 Legal Affairs

Die Anwaltsserie "Legal Affairs" erzählt in acht Folgen selbstkritisch, authentisch und modern Geschichten aus Berlins Polit-, Medien- und Promiwelt, aber auch von Pro-Bono-Fällen und Mandant:innen, die erbarmungslosen Shitstorms und Hetzkampagnen in den sozialen Medien und den Boulevard-Zeitungen ausgesetzt sind. Die Protagonistin, Staranwältin Leo Roth, gerät dabei in ein bedrohliches Dickicht aus politischen und privaten Intrigen.

3 Ein Hauch von Amerika

Die hochkarätig besetzte historische Event-Serie handelt vom Aufeinanderprallen zweier Welten, als hunderttausende US-Soldaten Anfang der 1950er Jahre in der pfälzischen Provinz stationiert werden. Die Amerikaner ebnen den Weg zu individueller Freiheit, Freizügigkeit und Kapitalismus im Nachkriegs-Deutschland. Inmitten dieser Chronik einer Zeitenwende wird die Geschichte einer Frauenfreundschaft sowie die Liebesgeschichte zwischen einer Bauerntochter und einem schwarzen Soldaten erzählt.