Wie kann ich das Klima schützen? "Kleine Schritte sind auch okay!"

Jessica Liedtke und Shia Su stehen bei Sonnenschein in einem Garten
Shia Su und Jessica Liedtke sind die Hosts des neuen Podcast Wasteland Rebels Bild: Daniele Buchholz

Gehören Kronkorken in den Gelben Sack? Warum ist Mikroplastik gefährlich und was nützen Würmer in der Wohnung? Es gibt viele Wege den eigenen Alltag nachhaltiger zu gestalten – der neue Podcast "Wasteland Rebels" zeigt, wie es geht.

"Wir können mit dem Planeten weiter so umgehen, wie bisher", sagt die Nachhaltigkeits-Bloggerin und Autorin Shia Su. "Aber dann wird es halt scheiße." Die 38-Jährige nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Seit vielen Jahren lebt Shia nahezu "zero waste". Der Müll, den sie innerhalb eines Jahres produziert, passt in ein Einweckglas. Jetzt spricht sie über ihren Lebensstil im neuen ARD-Podcast "Wasteland Rebels". An ihrer Seite ist die Radio Bremen Journalistin Jessica Liedtke: "Ich bin in Sachen Nachhaltigkeit noch in der Ausbildung und gucke mir so einiges bei Shia ab." Wichtigste Erkenntnis bisher: Man muss nicht gleich seinen ganzen Alltag auf "zero waste" umstellen, um klimabewusster zu leben.

Kleine Schritte sind auch okay.

Shia Su

Das kann die Shampooflasche aus Plastik sein, die vom Badewannenrand verschwindet. Oder der Gang zum Unverpacktladen statt in den Supermarkt. Shia und Jessica wollen im Podcast Alternativen und praktische Lifehacks liefern – und dabei auch das große Ganze im Blick haben: Wie funktioniert eigentlich unser Recyclingsystem und was gehört alles wirklich in den gelben Sack? Wie schädlich ist Mikroplastik in Kosmetik und wie lässt es sich vermeiden?

Ein bisschen schräg wird es in einer Folge auch! Zum Beispiel wenn Shia vom Komposthaufen in der eigenen Küche spricht: Würmer in einer Kiste verarbeiten organische Schnippelabfälle zu Humus. Igitt oder genial? Während Shia längst überzeugt ist, ist Jessica sich sicher: "Das ist mir ein Schritt zu weit!"

Lust auf Veränderung, aber kein schlechtes Gewissen machen. Darum geht es in den Folgen, die alle zwei Wochen neu erscheinen. Außerdem laden die beiden immer wieder Gäste ein: Menschen, die anpacken und erklären und inspirieren. "Nachhaltig leben," sagt Shia, "bedeutet nicht Verzicht. Für mich bedeutet das Befreiung von all dem Müll. Und das ist ein Gewinn für mich."

Informationen:

Folgen bisher:

  • Gelber Sack – der ultimative Guide was wirklich in den gelben Sack kommt
  • Wurmkiste – Nerd Alert oder smarte Sache? Wurmkisten und wozu sie gut sind

Jeden zweiten Samstag eine neue Folge

Überall da, wo es Podcasts gibt – natürlich auch in der ARD Audiothek