Vorbereitung auf Sturmflutsaison: Bremerhavener Brücke wird geöffnet

Die hochgeklappte Kennedy Brücke in Bremerhaven.
Bild: Radio Bremen
  • Verkehrsbehinderungen an Bremerhavener Kennedybrücke in der Nacht möglich
  • Brücke und Sturmflutsperrwerk müssen von Schlick befreit werden
  • Maßnahme ist Vorbereitung auf nächste Sturmflutsaison

Im Bereich der Kennedybrücke in Bremerhaven ist in der Nacht von Freitag auf Samstag mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Laut der Hafengesellschaft Bremenports wird die Klappbrücke in der Zeit von 1 Uhr bis etwa 4:30 Uhr mehrmals geöffnet. Grund sind Spülarbeiten unterhalb der Brücke und an den Toren des Sturmflutsperrwerks.

An diesen Stellen sammelt sich durch den Tidestrom regelmäßig Schlick an. Die Arbeiten sind notwendig, damit das Sperrwerk in der nächsten Sturmflutsaison funktionsfähig ist. Um den Straßenverkehr nicht zu sehr zu behindern, werden die Arbeiten laut Bremenports nachts durchgeführt. Die gesamten Maßnahmen sollen ab 6:30 Uhr mit Kontrollen durch Taucher abgeschlossen werden.

Rückblick: Unterwegs mit dem THW – So traf der Sturm Bremen und Bremerhaven

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 23. September 2022, 15 Uhr