Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern in Niedersachsen

Eine Gewitterfront mit Starkregen zieht über Windräder hinweg.

Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern in Niedersachsen

Bild: DPA | Julian Stratenschulte
  • Niedersächsischer Nordosthälfte drohen schwere Gewitter
  • Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 Kilometern pro Stunde werden erwartet
  • Betroffen sind die Landkreise Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Niedersachsen eine Unwetterwarnung herausgegeben. In der Nordosthälfte des Landes drohen am Nachmittag schwere Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel. Erwartet werden Sturmbböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 Kilometern pro Stunde sowie Niederschlagsmengen zwischen 25 und 40 Litern pro Quadratmeter. Betroffen sind demnach die Landkreise Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven.

Mehr zu Unwettern:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 15. August 2022, 15 Uhr