Kaum Schäden durch Unwetter in Bremen – Bahnverkehr läuft wieder

Gewitterwolken hängen über Hausdächern

Kaum Schäden durch Unwetter in Bremen – Bahnverkehr läuft wieder

Bild: Imago | Gottfried Czepluch
  • Feuerwehr rückt zu etwa 40 Einsätzen aus
  • Haus in Walle wurde vom Blitz getroffen
  • Bahnverkehr zwischen läuft wieder

Das Unwetter in Bremen am späten Nachmittag ist nach Angaben der Feuerwehr weitgehend glimpflich verlaufen. Die Feuerwehr rückte zu etwa 40 Einsätzen aus. Dabei habe es sich aber überwiegend um Kleinigkeiten gehandelt, so ein Feuerwehrsprecher.

Ein Haus in Walle wurde vom Blitz getroffen. Auch hier sei aber kein größerer Schaden entstanden.

Behinderungen auf Bahnstrecke zwischen Bremen und Hamburg

Auf den Bahnstrecke zwischen Bremen und Hamburg sowie Hannover und Hamburg kam es zu Behinderungen. Bei Buchholz waren Äste auf die Oberleitung gefallen. Die Strecke ist Angaben der Deutschen Bahn sowie Metronom wieder frei. Ab 7 Uhr morgens soll der Fahrplan wieder eingehalten werden.

Der Deutsche Wetterdienst hatte am Nachmittag eine amtliche Unwetterwarnung für Bremen und Niedersachsen herausgegeben. Gewarnt wurde vor schweren Gewittern, Starkregen, Sturmböen und Hagel. Gegen 18 Uhr wurde die Warnung wieder aufgehoben.

Unwetter in Bremen ohne größere Schäden

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 4. August 2022, 19:30 Uhr