Veranstalter vom Summersounds in Bremen überfallen – Einnahmen weg

Menschen feiern beim Summersounds Festival in Bremen

Veranstalter vom Summersounds in Bremen überfallen – Einnahmen weg

Bild: Radio Bremen/Josephine Gotzes
  • Mitveranstalter vom Summersounds-Festival laut Polizei überfallen
  • Räuber drang in Wohnwagen ein und erbeutete Einnahmen des Tages
  • Räuber flüchtete, Polizei sucht Zeugen

Nach dem Ende des Summersounds-Musikfestivals in der Bremer Neustadt hat ein bewaffneter Räuber den Veranstalter in dessen Wohnwagen überfallen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach wurden bei dem Überfall die Tages-Einnahmen geraubt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 39 Jahre alte Mitveranstalter saß den weiteren Angaben der Polizei zufolge gegen 2.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag in seinem Wohnwagen am Neustadtswall und machte die Tagesabrechnung. Ein maskierter Mann soll in den Wagen gekommen sein und den Bremer mit einer Schusswaffe bedroht haben. Der Räuber nahm sich das Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Parkanlagen.

Der Täter war laut Beschreibung etwa 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet und mit schwarzer Wollmütze getarnt. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 entgegen.

Darum lohnt sich ein Besuch des Bremer SummerSounds-Festival

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Next, Next News, 14. August 2022, 12:30 Uhr