2 Männer in Bremen-Vegesack erstochen: 31-Jähriger festgenommen

Im Vordergrund blinkt das Blaulicht eines Polizeiautos, im Hintergrund stehen Polizisten.

2 Männer in Bremen-Vegesack erstochen: 31-Jähriger festgenommen

Bild: DPA | Stefan Sauer
  • 31-Jähriger soll auf beide Opfer eingestochen haben
  • Tatverdächtiger stellt sich der Polizei
  • Notarzt kann nur noch den Tod der beiden Männer feststellen

Zwei Männer sind am Freitag in Bremen-Vegesack getötet worden. Ein 31 Jahre alter Bremer steht unter dringendem Tatverdacht, teilt die Polizei Bremen mit. Die Mordkommission ermittelt.

Der 31-Jährige soll in einer Wohnung in der Lindenstraße mit einem Messer auf die beiden Männer eingestochen haben. Im Anschluss stellte er sich am Freitagmorgen selbst der Polizei. Einsatzkräfte und ein Notarzt konnten nur noch den Tod der Männer feststellen. Wer die Toten sind, konnte die Polizei noch nicht zweifelsfrei klären. Wie es zu der Tat kam, sei ebenfalls noch unklar. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Jedoch verhielt sich der 31-Jährige während seiner Festnahme verhaltensauffällig. Der sozialpsychiatrische Dienst wurde hinzugezogen.

Viele offene Fragen nach dem Auffinden von 2 Toten in Bremen-Nord

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 26. August 2022, 14 Uhr