Straßenreiniger in Bremen streiken für einen einheitlichen Tarif

Stadtreinigung: Darum ist Verdi sauer auf den Bremer Senat

Bild: Radio Bremen
  • Straßenreiniger in Bremen streiken
  • Grund: Neue Mitarbeiter werden nicht nach üblichem Tarif bezahlt
  • Gewerkschaft Verdi wirft Umweltsenatorin Schaefer vor, bei Löhnen zu sparen

Die Straßenreiniger in Bremen streiken für einen einheitlichen Tarifvertrag. Der Grund: Neu eingestellte Mitarbeiter der Bremer Straßenreinigung werden nicht nach dem ortsüblichen Tarif bezahlt.

Beschäftigte bekommen dadurch bis zu 250 Euro weniger im Monat, sagt die Gewerkschaft. Außerdem zahle der Arbeitgeber nicht mehr in die Zusatzrente ein. Die Gewerkschaft Verdi wirft Umweltsenatorin Schaefer vor, auf Kosten der unteren Einkommen zu sparen. Die Bremer Straßenreinigung gehört seit 2018 zur Hälfte der Entsorgungsfirma Nehlsen und der kommunalen Bremer Stadtreinigung.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 1. Dezember 2021, 19:30 Uhr