Seenotretter bringen krankes Kind von Kreuzfahrer nach Cuxhaven

Ein Seenotrettungskreuzer auf der Elbe

Seenotretter bergen Kleinkind in Elbmündung

Bild: Imago | Strussfoto
  • Einjähriges Kind braucht dringend medizinische Hilfe
  • Seenotretter holen das Mädchen an Elbmündung von Bord
  • Kind wird nach Cuxhaven gebracht

Seenotretter haben am Samstagabend in der Elbmündung ein erkranktes Kleinkind von Bord eines Kreuzfahrtschiffes geholt. Das Schiff war erst wenige Stunden vorher aus Hamburg ausgelaufen. Ein Seenotkreuzer ging längseits und übernahm das einjährige Mädchen und seine Eltern über eine Luke in der Bordwand. Von dort ging es in den Hafen von Cuxhaven und dann weiter in ein Krankenhaus. Das Kind habe dringend medizinisch behandelt werden müssen, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Bremen mit.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 5. Dezember 2021, 13 Uhr