Schafe in Garage geschlachtet? Polizei ermittelt gegen 3 Bremer

Ein blinkendes Blaulicht auf einem Autodach
Bild: DPA | Fotostand / K. Schmitt
  • Drei Männer sollen Schafe in Garage geschlachtet haben
  • Polizei ermittelt nach Vorfall in Kirchhuchting
  • Verdächtige wollen Schafe schon geschlachtet gekauft haben

Die Bremer Polizei ermittelt gegen drei Männer wegen illegaler Tierschlachtungen. Sie sollen am Wochenende im Ortsteil Mittelshuchting zwei Schafe in einer Garage in Bremen geschlachtet haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die drei Männer im Alter von 19, 30 und 38 Jahren gaben an, einer alten Ostertradition nachzugehen. Dazu hätten sie die zwei Schafe bereits geschlachtet gekauft. Laut Polizei deuteten Beweise vor Ort aber auf eine Schlachtung durch die drei Männer hin.

Anwohner waren aufmerksam geworden, als sie ein blökendes Schaf hörten. Als sie sahen, wie die Männer ein an den Beinen zusammengebundenes Schaf trugen, riefen sie die Polizei. Die Bremer Stadtreinigung entsorgte die Kadaver. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 25. April 2022, 17 Uhr