Polizei verhaftet 14-Jährigen nach Raubüberfall in Bremen-Huchting

Polizei

14-Jähriger nach Raubüberfall in Bremen-Huchting verhaftet

Bild: DPA | Marius Bulling
  • 14-Jähriger nach Raubüberfall verhaftet
  • Gruppe von fünf Jungen hatten 16-Jährigen überfallen
  • Verhafteter ist der Polizei schon bekannt

In Bremen-Huchting ist ein 14-Jähriger verhaftet worden, weil er bei einem Raubüberfall auf einen 16-Jährigen am Montagabend beteiligt gewesen sein soll. Fünf Jungen hatten das Opfer nahe des Roland-Centers angesprochen, mit einem Messer bedroht und ihm Bargeld und Kopfhörer geraubt. Nach Wohnungsdurchsuchungen hat die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 14-Jährigen erwirkt. Er ist der Polizei schon wegen mehrerer ähnlicher Fälle bekannt.

Zuletzt stand bereits eine Gruppe Jugendlicher aus Huchting im Fokus der Polizei, nachdem in der Neustadt eine Transfrau angegriffen und verletzt worden war. Ob es möglicherweise Überschneidungen bei den Tätern gibt, ist unklar. Wie eine Pressesprecherin auf Anfrage von buten un binnen mitteilt, liefen in beiden Fällen die Ermittlungen noch. Deshalb ließe sich dazu nichts sagen.

Mehr zum Inhalt:

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 16. September 2022, 11 Uhr