Entwarnung für die Bremer Waterfront: Kein Sprengstoff gefunden

Entwarnung für die Bremer Waterfront: Kein Sprengstoff gefunden

Bild: Radio Bremen
  • Polizeieinsatz an der Waterfront ist beendet
  • Einkaufscenter war wegen Bombendrohung evakuiert worden
  • Sperrungen sind wieder aufgehoben

An der Bremer Waterfront in Stadtteil Häfen gab es am Mittag einen größeren Polizeieinsatz wegen einer Bombendrohung. Ein Unbekannter hatte am Telefon gedroht, eine Bombe in einem Bekleidungsgeschäft zu zünden. Die Polizei evakuierte das Einkaufszentrum. Bombenentschärfer und Sprengstoffspürhunde durchsuchten das Gebäude: Gefunden wurde aber nichts. Alle Sperrungen wurden deshalb wieder aufgehoben. Die Laut Polizei bestand keine Gefahr für Unbeteiligte.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. Mai 2022, 15 Uhr