Bremer Polizei nimmt nach Angriff auf Busfahrer Tatverdächtigen fest

3 verpixelte Bilder eines Fahndungsaufrufs der Polizei Bremen nach einem Tatverdächtigen

Bremer Polizei nimmt nach Angriff auf Busfahrer Tatverdächtigen fest

Bild: Polizei Bremen
  • Zeugenhinweise hatten die Polizei auf die Spur eines 20-Jährigen gebracht
  • Er wurde am Freitagmorgen in seiner Wohnung gestellt
  • Busfahrer hatte bei Angriff schwere Kopfverletzungen erlitten

Die Polizei hat einen 20-Jährigen festgenommen, der vergangenen Samstag einen Busfahrer angegriffen und schwer verletzt haben soll. Nach dem Mann wurde mit Öffentlichkeitsfahndung gesucht, aus der Bevölkerung waren mehrere Hinweise eingegangen. Dadurch stießen die Polizisten auf den Tatverdächtigen, der am Freitagmorgen in seiner Wohnung gestellt wurde. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl erlassen.

Der 20-Jährige soll den Busfahrer am 18. Juni gegen 15 Uhr an der Haltestelle Weserwehr angegriffen haben. Dabei erlitt der 52-jährige Busfahrer schwere Kopfverletzungen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 24. Juni 2022, 17 Uhr