Polizei Bremen rettet Mädchen aus überhitztem Auto

Ein Mädchen sitzt angeschnallt in einem Kindersitz in einem Auto

Polizei Bremen rettet Mädchen aus überhitztem Auto

Bild: dpa | Nicolas Armer
  • Passanten entdeckten das Kind allein auf einem Rücksitz
  • Mädchen schwitzte und war bereits rot angelaufen
  • Polizisten zerschlugen die Scheibe und holten sie aus dem Wagen

Die Bremer Polizei hat ein einjähriges Mädchen aus einem überhitzen Auto befreit. Passanten hatten das Kind am Samstagnachmittag allein auf einem Rücksitz eines Wagens auf dem Parkplatz eines Einkaufscentrums im Ortsteil Oslebshausen entdeckt. Die Einjährige habe geschwitzt und sei rot angelaufen. Mit Pappkartons versuchten die Helfer, dem Kind Schatten zu spenden.

Die Polizisten zerschlugen die Scheibe und holten das Mädchen aus dem Wagen. Gegen die Eltern wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Bremen News, 12. Juni 2022, 12 Uhr