11.000 Impfwillige ohne Priorität auf Bremer Warteliste

Audio vom 7. Juni 2021
Der Wartebereich im Impfzentrum in der Messehalle in Bremen.
Bild: Radio Bremen | Pit Kröger
Bild: Radio Bremen | Pit Kröger
  • Nach Aus für Impfpriorität: 11.000 Bremerinnen und Bremer auf Warteliste
  • Bis Ende Juni sollen Einladungen versendet werden
  • Bremer Impfzentrum erfüllt zunächst vorgegebene Impfreihenfolge

Alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland können sich ab sofort unabhängig vom Alter oder den Vorerkrankungen um einen Impftermin bemühen. Auf einen sofortigen Termin sollten dennoch nicht alle hoffen. Das Impfzentrum in Bremen hält beispielsweise weiter an der vorgegebenen Impfreihenfolge fest.

Diejenigen, die zu keiner der priorisierten Gruppen gehören, können sich aber seit Samstag auf eine Warteliste setzen lassen. Rund 11.000 Menschen haben das schon getan. Wie lange es von der Registrierung bis zur Zuteilung eines Termins dauere, ließe sich aktuell aber schwer sagen, so Gesundheitsbehörden-Sprecher Lukas Fuhrmann. In Bremerhaven seien schon heute die ersten Personen von dieser Liste geimpft worden, in Bremen werde es wohl ein paar Tage dauern, bis die ersten Einladungen versendet werden. Man rechne aber spätestens Ende des Monats damit.

Fast jeder zweite in Deutschland lebende Mensch ist inzwischen zumindest ein Mal gegen Corona geimpft. 38 Millionen Menschen haben bislang ihre erste Dosis bekommen, meldet das Robert-Koch-Institut. Fast 18 Millionen und damit mehr als jeder Fünfte sind vollständig geimpft.

Aufhebung der Corona-Impfpriorisierung: Geht´s jetzt schneller?

Video vom 7. Juni 2021
Mehrere Menschen warten im Impfzentrum auf ihre Corona Impfung.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 7. Juni 2021, 16 Uhr