Corona-Zahlen: Zwei Neuinfektionen im Land Bremen

  • Zahl der aktiven Infektionen liegt im Land Bremen bei 65
  • Zwei weitere Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag
  • 1.674 Menschen gelten im Land Bremen als vom Coronavirus genesen
Im Medizinischen Zentrallabor vom Klinikum St. Georg in Leipzig bereitet eine Medizinisch-Technische Laborassistentin Serumproben für einen Pipettierautomaten vor.
Die beiden Neuinfizierten kamen aus der Stadt Bremen. In Bremerhaven gibt es keine neuen Infektionen (Symbolbild). Bild: DPA | Waltraud Grubitzsch

Im Land Bremen ist die Zahl der aktiven Infektionen um eine weitere Corona-Infektion angestiegen. Damit liegt die Zahl bei 65. Insgesamt sind 1.795 Fälle bestätigt worden, zwei mehr als am Vortag. Das teilte das Bremer Gesundheitsressort jetzt mit. Beide neuinfizierte Menschen wohnen in der Stadt Bremen.

Eine weitere Person gilt als genesen. Damit steigt diese Zahl auf 1.674 im Land. Die Zahl der Verstorbenen bleibt unverändert bei 56.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Aktuell müssen zwölf Patienten stationär versorgt werden, zwei davon auf Intensivstationen. Einer der Intensivpatienten wird beatmet.

In den Kliniken im Land Bremen gilt weiterhin ein umfassendes Besuchsverbot, heißt es in der Pressemitteilung des Gesundheitsressorts. Zwar gebe es Ausnahmen, die lägen vor allem bei Gebärenden, in Notfällen oder bei Sterbenden vor.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 5. August 2020, 19:30 Uhr