Gewerkschaft ruft zum Warnstreik im Bremer Einzelhandel auf

Gewerkschaft ruft heute zum Warnstreik im Bremer Einzelhandel auf

Beschäftigte im öffentlichen Dienst schwenken Verdi-Fahnen während einer Demonstration im Rahmen eines Warnstreiks. (Archivbild)
Bild: DPA | Sven Hoppe
Bild: DPA | Sven Hoppe
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzelhandel zum Warnstreik aufgerufen
  • Verdi will Druck auf Arbeitgeber im Tarifstreit erhöhen
  • Kundgebung der Gewerkschaft auf dem Bremer Marktplatz

Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte im Einzelhandel im Land Bremen sowie im niedersächsischen Umland zum Warnstreik aufgerufen. Unter anderem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehrerer H&M-Filialen sowie Beschäftigte bei IKEA in Bremerhaven wollen sich an dem Streik beteiligen.

Am Vormittag gab es eine Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz. Verdi will mit den Warnstreiks den Druck im aktuellen Tarifstreit erhöhen. Sie fordert für die Beschäftigten Lohnerhöhungen von 4,5 Prozent und zusätzlich 45 Euro pro Monat. Die Arbeitgeberseite will die Löhne gestaffelt erhöhen, bei einer längeren Laufzeit.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 9. Oktober 2021, 7 Uhr