Sascha Aulepp wird heute zur neuen Bremer Bildungssenatorin gewählt

Sascha Karolin Aulepp, Vorsitzende Bremer SPD, spricht bei der Jahresauftaktveranstaltung 2020 der Partei in einer ehemaligen Bremer Tabakfabrik.
Bild: DPA | Michael Bahlo
Bild: DPA | Michael Bahlo
  • SPD-Politikerin Aulepp stellt sich heute in der Bremischen Bürgerschaft zur Wahl
  • Aulepp war zuvor Bremer SPD-Vorsitzende
  • Bisherige Senatorin Bogedan wechselt zur Böckler-Stiftung

Die Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft bestimmen an diesem Mittwochvormittag die Nachfolge von Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD). Kandidatin dafür ist ihre SPD-Parteikollegin Sascha Aulepp.

Die Wahl Aulepps zur neuen Bildungssenatorin in der rot-grün-roten Bremer Landesregierung am Vormittag gilt als sicher. Aulepp würde damit auf Claudia Bogedan folgen, die im April angekündigt hatte, nach insgesamt sechs Jahren den Posten zu räumen. Bogedan soll künftig die Leitung der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf übernehmen.

Die 50-jährige Aulepp war bis vor knapp einem Monat Landesvorsitzende der Bremer Sozialdemokraten. Sie gehört seit sechs Jahren als Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft an. Aulepp wurde im hessischen Hanau geboren, seit 2008 hatte sie mehrere Jahre als Jugendrichterin am Bremer Amtsgericht gearbeitet.

Letzte Kita-Debatte mit Bremens Bildungssenatorin

Video vom 6. Juli 2021
Bildungssenatorin Claudia Bogedan im Interview.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 7. Juli 2021, 6 Uhr