Bernhard warnt vor Corona-Anstieg in Bremen: "Tendenz zeigt nach oben"

  • Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard geht von steigendem Inzidenz-Wert aus
  • Bundesweite Tendenz spreche laut Senatorin nicht für eine Abflachung
  • Senat entscheidet wohl Dienstag über weiteres Vorgehen beim Freipark
Video vom 1. Oktober 2020
Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) hält den Anstieg des sogenannten Inzidenz-Werts in Bremen auf mehr als 50 für möglich.

Wir haben eine Tendenz, die zeigt nach oben.

Claudia Bernhard, Gesundheitssenatorin

Wenn sich diese Tendenz so weiterentwickele, würde der Grenzwert von 50 wohl in der kommenden Woche überschritten werden, sagte Bernhard gegenüber buten un binnen. "Nachdem wir in der Bundesrepublik insgesamt steigende Zahlen haben, gehe ich nicht davon aus, dass das in den nächsten Tagen wieder abflacht."

Senat entscheidet Dienstag über weiteres Vorgehen

Die Entscheidung, den Freipark mit halbierter Gästezahl stattfinden zu lassen, gelte daher zunächst nur unter Vorbehalt bis kommenden Dienstag. Im Hinblick auf die Einschätzung der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen will sich der Senat dann erneut ein Bild der Lage machen, so die Senatorin.

Sollte der Inzidenz-Wert, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, dann tatsächlich über 50 gestiegen sein, würde der Freipark zumindest vorübergehend geschlossen werden.

Verschärfte Corona-Maßnahmen treffen Freipark und Werder

Video vom 1. Oktober 2020
Ein Riesenrad auf einem Freimarkt in Bremen.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 1. Oktober 2020, 19:30 Uhr