Bremen lockert die Quarantäne-Regeln für Kitas

Bildungssenatorin zu den Quarantäneregeln: "Kinder brauchen Kinder"

Video vom 14. September 2021
In einer Kindertagesstätte sind mehre Rucksäcke auf Haken aufgehängt.
Bild: DPA | Monika Skolimowska
Bild: DPA | Monika Skolimowska
  • Kinder sollen sich nach fünf Tagen aus der Quarantäne freitesten können
  • Regelung könnte bereits ab Freitag gelten
  • Bisher sind 14 Tage Quarantäne für Kita-Kinder Pflicht

Bremen passt die Quarantäne-Regelung für Kitas an. Falls künftig in einer Gruppe eine Corona-Infektion entdeckt wird, sollen die nicht-infizierten Kinder sich nach fünf Tagen aus der Quarantäne freitesten können. Noch sind 14 Tage Quarantäne Pflicht.

Sofern die Eltern des Kindes den Test selbst durchführen, müssen sie dies den Kitas zusammen mit dem negativen Ergebnis schriftlich bestätigen. Gelten könnte die Regelung bereits ab Freitag.

Bildungssenatorin Sascha Aulepp (SPD) bezeichnete die neue Regelung als pragmatische Lösung, die das Kind in den Mittelpunkt stellt. "Wir tragen dem Infektionsschutz Rechnung, berücksichtigen aber auch die nachteiligen Folgen von Quarantäne."

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um sechs, 14. September 2021, 18 Uhr