Wirtschaftsminister Altmaier ist Ehrengast bei Bremer Schaffermahlzeit

  • Bundesminister sagt Besuch bei ältestem Brudermahl zu
  • Wirtschaft und Energie seien mit Bremen eng verbunden
  • Bei der Schaffermahlzeit werden Spenden für Seeleute in Not gesammelt
Peter Altmaier
Bild: DPA | Kay Nietfeld

Bei der 476. Schaffermahlzeit am 14. Februar 2020 ist Peter Altmaier (CDU) der Ehrengast. "Als kleinstes Bundesland mit einer starken Wirtschaft und besonderen Traditionen freuen wir uns sehr, mit dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie eine hochrangige Persönlichkeit aus der aktuellen Regierung als Ehrengast bei der Schaffermahlzeit begrüßen zu dürfen, um ihm die Vorzüge Bremens näher zu bringen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Jedes Jahr werden bei der Schaffermahlzeit von den Gästen Spenden gesammelt, die der Stiftung "Haus Seefahrt" zu Gute kommen. Damit werden in Not geratene Seeleute und ihre Hinterbliebenen unterstützt und seit einigen Jahren auch Studenten der Nautik gefördert. Dem Brauch nach dürfen auswärtige Gäste nur einmal in ihrem Leben an der Schaffermahlzeit teilnehmen. Ausgenommen von dieser Regelung ist der Bundespräsident. Die Schaffermahlzeit in Bremen ist das älteste, sich alljährlich wiederholende Brudermahl der Welt. Diese Tradition symbolisiert seit 1545 die Verbindung zwischen der Seefahrt und den Kaufleuten.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 7. Januar 2020, 12 Uhr