Deutsche Kommunistische Partei (DKP)

"Wir fordern umfangreiche Steuererhöhungen für Reiche und Großunternehmen."

1 Die Fakten

  • Die Deutsche Kommunistische Partei gibt es seit 1968. Damals wurde auch der Landesverband Bremen gegründet.
  • Über die Zahl der Mitglieder gibt die DKP keine Auskunft.

2 Das Wahlprogramm in 3 Sätzen

  • "Sofortiges Ende aller Auslandseinsätze, das Verbot aller Exporte von Waffen und Rüstungsgütern und eine Kürzung des Rüstungsetats des Bundes um 20 Prozent"
  • "Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro pro Stunde, Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich sowie sofortige Anhebung der Niedrigrenten"
  • "Umfangreiche Steuererhöhungen für Reiche und Großunternehmen"

3 Warum sollte man die DKP wählen?

Wer eine konsequente Kraft der Demokratie, des Friedens und des sozialen Fortschritts in der Bundesrepublik stärken und ein Zeichen für eine grundsätzliche Alternative zum herrschenden Kapitalismus setzen möchte, wählt DKP!

Gerrit Brüning, Landesvorsitzender DKP
  • Tanja Krämer

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 28. Juli 2017, 16 Uhr.