AfD-Kreisvorstand will seine Amtsenthebung nicht hinnehmen

Der Kreisvorstand Mitte/West der Bremer AfD will gegen seine Amtsenthebung durch den Landesvorstand vorgehen. Der bisherige Kreisvorsitzende kündigte juristische Schritte an.

AFD-Kreisvorstand will klagen

Der Kreisvorstand Mitte/West der Bremer AfD will juristisch gegen seine sofortige Amtsenthebung vorgehen. Das erklärte der bisherige Kreisvorsitzende Frank Regener gegenüber buten un binnen.

Der Landesvorstand hatte die Amtsenthebung am Mittwoch unter anderem mit Diffamierungen, Unterstellungen und Beleidigungen seitens des Kreisvorstandes begründet. Der Landesvorstand hofft, dass die Amtsenthebung während des nächsten Landesparteitags am 10. Dezember nachträglich von den Mitgliedern bestätigt wird.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 12. Oktober 2017, 17 Uhr