Kommentar

Liebe DFL-Funktionäre, hört auf mit dem unwürdigen Spiel!

Die Deutsche Fußball Liga kassierte eine richterliche Klatsche im Streit um Polizeikosten bei Risikospielen. Unser Redakteur Andreas Neumann hofft nun endlich auf etwas Einsicht.

Die Chefs der Deutschen Fußball Liga
Die gute Miene täuscht: Das ist kein angenehmer Tag für die Herren von der DFL. Bild: Imago | Picture Point LE

So, liebe Funktionäre der Deutschen Fußball Liga, da habt Ihr den Salat: Die höchsten deutschen Verwaltungsrichter haben entschieden, dass der Bremer Innensenator Euch zur Kasse bitten kann. Damit er – oder besser der Steuerzahler – wenigstens einen kleinen Teil der riesigen Polizeikosten zurückbekommt. Kosten, die anfallen, um Euer Milliarden-Geschäftsmodell Bundesliga-Fußballspiele zu schützen und damit überhaupt erst zu ermöglichen.

So – und nach dieser Entscheidung habe ich jetzt eine große Bitte an Euch: Hört auf mit dem unwürdigen Spiel, die Sache mit langwierigen juristischen Rückzugsgefechten weiter zu torpedieren. Ruft Eure Anwälte zurück und ergreift die ausgestreckte Hand des Bremer Innensenators. Der bietet an, mit Euch über eine Regelung zu verhandeln, die festlegt, was Ihr zu zahlen habt. Denn wenn Ihr Euch weiter verweigert, dann steht Ihr mit Eurem Unwillen, mal die Portokasse zu öffnen, immer wieder in der Betrachtung einer zunehmend kopfschüttelnden Öffentlichkeit. 90 Prozent der deutschen Bevölkerung finden es nach einer repräsentativen Umfrage nämlich richtig, dass Ihr mit zahlt für Reiterstaffeln, Wasserwerfer und Hundertschaften. Und damit erhöht sich auch der Druck auf die anderen Bundesländer, sich nach dem bisher einsamen Kampf Bremens jetzt mal an dessen Seite zu stellen.

Denn wer glaubt denn, dass die Regierungen etwa in Bayern, Niedersachsen oder Sachsen dauerhaft auf Geld von der DFL verzichten können?! Das Gegenteil werden ihnen die Landesrechnungshöfe, der Bund der Steuerzahler oder zuletzt die Wähler schon klar machen. Wenn Ihr aber solange wartet, liebe Funktionäre der Deutschen Fußball Liga, dann werdet Ihr doppelt zahlen: Mit Eurem Geld und mit Eurem Ansehen.

Urteil im Polizeikostenstreit

Der Richter zum Polizeigerichtsurteil in Leipzig.
  • Andreas Neumann

Dieses Thema im Programm: ARD, Tagesthemen, 29. März 2019, 21:45 Uhr