Senat will Bremer Innenstadt mit "City-Gipfel" wiederbeleben

  • Bremer Senat plant City-Gipfel mit "allen Akteuren"
  • Corona-Krise hat Probleme der Innenstadt weiter verschärft
  • Zeitpunkt und Format stehen noch nicht fest
Geschäfte in der Obernstraße (Archivbild)
In der Innenstadt läuft vieles nicht rund. Deshalb haben sich die Spitzen von Rot-Grün-Rot jetzt auf einen City-Gipfel geeinigt. Bild: DPA | Imagebroker/Mara Brandl

Der Bremer Senat will der schwierigen Situation, in der sich die Innenstadt befindet, mit einem City-Gipfel begegnen. "Da wollen wir alle Akteure an einen Tisch bringen. Alle politischen, alle wirtschaftlichen auch alle zivilgesellschaftlichen", sagte Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD). "Und dann wollen wir ein Bündnis für die City schmieden."

Nötig wird das nicht zuletzt, weil die Corona-Krise deutliche Spuren in der Innenstadt hinterlässt. Heute wurde bekannt, dass die Modekette Zara ihre Filiale schießen will. Nur wenige Tage zuvor hatte Galeria-Kaufhof das Ende ihres Bremer Hauses bekanntgegeben. Wie es mit Karstadt Sport weitergeht, ist noch unklar.

Die Bremer Innenstadt steht seit Längerem vor großen Umbrüchen und Herausforderungen. Und die Situation hat sich durch die Corona-Krise noch einmal deutlich verschärft. Jetzt gilt es, alle Kräfte zu mobilisieren.

Bürgermeister Andreas Bovenschulte bei der Pressekonferenz
Andreas Bovenschulte (SPD), Bremens Bürgermeister

Konflikt wegen Radroute am Wall soll geklärt werden

Hinzu kommt, dass die Pläne für den Umbau des Walls in eine Rad-Premiumroute jüngst zu Verstimmungen zwischen rot-grün-rotem Senat und Teilen des Handels geführt haben. Im Zusammenspiel mit den Plänen für eine autofreie Innenstadt gibt es also viele offene Streit- und Diskussionspunkte. Die sollen während des City-Gipfels geklärt werden.

Wie kommen Leute in die Innenstadt? Was sind attraktive Geschäfte? Wie können wir Kultur, Event und Shopping verbinden? Was ist eigentlich die Innenstadt der Zukunft? Um diese Fragen soll es gehen.

Maike Schaefer im Studio von buten un binnen
Maike Schaefer (Grüne), Bremens Bausenatorin

Wann genau der City-Gipfel stattfinden soll und ob es sich dabei um eine einmalige oder mehrteilige Veranstaltung handeln wird, ist noch nicht klar. Bovenschulte betonte jedoch: "Das Ganze soll so schnell wie möglich losgehen."

Diese Karstadt- und Kaufhof-Filialen schließen im Land Bremen

Video vom 19. Juni 2020
Die Außenfassade des Galeria Kaufhof Gebäudes in der Bremer Innenstadt.
Bild: Radio Bremen

Autor

  • Hauke Hirsinger

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 24. Juni 2020, 19:30 Uhr