Dieser Oldenburger segelt mit Greta Thunberg zum UN-Klimagipfel

  • Klima-Aktivistin Greta Thunberg reist emissionsfrei zum UN-Klimagipfel
  • Profisegler Boris Herrmann bringt sie mit seinem Segelschiff nach New York
  • Der Oldenburger nutzt die Reise als Trainingsfahrt für eine Weltumrundung
Boris Hermann steht vor einem Segelboot.
Bild: DPA | Jean Marie Liot

Die 16-jährige Klima-Aktivistin Greta Thunberg aus Schweden will zum UN-Klimagipfel nach New York am 23. September. Sie fährt aber aus Klimaschutzgründen nur Zug, besteigt kein Flugzeug und auch kein Schiff, das mit Schweröl oder Diesel läuft.

Um trotzdem den Atlantik überqueren zu können, kam ihr das Angebot des Oldenburger Profiseglers Boris Herrmann gerade recht. Der 38-Jährige will Greta auf seiner emissionsfreien Rennsegelyacht Malizia II vom südenglischen Plymouth nach New York bringen.

Tagelang hat sich das Team auf die Überfahrt vorbereitet. Am Mittwochnachmittag soll das Schiff nun von Plymouth aus in See stechen. Die Rennyacht fährt emissionsfrei mit Segeln. Der Strom für die Bordelektrik kommt aus Solarzellen an Bord.

38-jähriger lernte Segeln auf dem Zwischenahner Meer

Die Segelyacht Malizia II
Die Yacht Malizia II, auf der Boris Hermann Greta Thunberg nach New York bringt. Bild: DPA | David Ademas

Boris Herrmann hatte Greta im März auf einer Fridays-for-Future-Demo in Hamburg kennengelernt und ihr angeboten, sie nach New York zu segeln. Für Hermann ist es eine Trainingsfahrt an der Seite seines Kollegen Pierre Casiraghi, dem Sohn von Monacos Prinzessin Caroline. Beide wollen Ende kommenden Jahres in weniger als 80 Tagen die Welt in einer Regatta umrunden. Mit an Bord der 18 Meter langen Rennyacht sind auch Gretas Vater und ein Filmemacher.

Zwei Wochen soll die Überfahrt dauern. "Komfortabel wird das nicht", sagte Herrmann dem NDR. Da es für Greta die erste Segeltour ihres Lebens sei, wolle man aber nicht so aufs Tempo drücken, so der Sportler. Der Oldenburger hat das Segeln auf dem Bornhorster See in seiner Heimatstadt und auf dem Zwischenahner Meer gelernt.

Gesprächszeit mit dem Extremsegler Boris Hermann

Extremsegler Boris Herrmann
Extremsegler Boris Herrmann

Solo-Segler Herrmann erfolgreich bei Route du Rhum

Das Segelboot des Seglers Boris Hermann

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 14. August 2019, 8 Uhr