Bau von Bremer Feuerwachen dauert offenbar deutlich länger

  • Bau von zwei Feuerwachen verzögert sich
  • Fertigstellung in Horn 2023 statt Ende 2018
  • Das berichtet der Weser-Kurier
Ein Feuerwehrwagen verlässt die Feuerwache 2 für einen Einsatz
In zehn Minuten sollen Einsatzfahrzeuge bei Bränden sein. In einigen Stadtteilen ist das nicht gewährleistet, deswegen sollen dort neue Wachen gebaut werden.

Wie der Weser-Kurier berichtet, geht die städtische Behörde Immobilien Bremen davon aus, dass die neue Feuerwache in Horn frühestens Anfang 2023 fertig ist. Innensenator Mäurer hatte ursprünglich in Aussicht gestellt, dass der Neubau bereits Ende 2018 abgeschlossen sein könnte. Innensenator und Feuerwehrchef bezeichneten den Zeitplan von Immobilien Bremen in der Zeitung als "inakzeptabel".

Der Neubau der beiden Wachen ist notwendig, weil die Feuerwehr vom bisherigen Standort in der Benningsenstraße nicht alle Einsatzorte im Bremer Nordosten innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen zehn Minuten erreicht.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 27. Dezember 2017, 8 Uhr