Bremer Wollkämmerei

Anfang 2009 wurde die Bremer Wollkämmerei geschlossen. Mit dem Entwicklungskonzept Blumenthal wurde dort unter anderem die Uferpromenade neu gestaltet.

Ein Spielstraßenschild steht vor einem alten Industriegebäude.
Nicht nur die Uferpromenade rund um die alte Bremer Wollkämmerei wurde erneuert, sondern auch die alten Speichergebäude wurden neu gestaltet.
Gesamtvolumen432.000 Euro
davon EFRE-Mittel216.000 Euro
Laufzeit1.1.2011 bis 31.12.2011

Als die Bremer Wollkämmerei in Bremen-Blumenthal Anfang 2009 geschlossen wurde, musste ein Plan für die ungenutzten Gebäude her. Mit dem Entwicklungskonzept Blumenthal – Masterplan Bremer Wollkämmerei wurden neue Ideen entwickelt.

So wurde nicht nur die Uferpromenade neu gestaltet, sondern in den alten Speichergebäuden 100 und 101 wurde außerdem ein Oldtimerzentrum errichtet.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 6. April 2019, 19:30 Uhr