Post-Warnstreik: Briefe und Pakete bleiben heute auch in Bremen liegen

  • Post-Beschäftigte treten auch in Bremen in den Warnstreik
  • Arbeitsniederlegungen am Flughafen und im Paketzentrum Hemelingen
  • Tarifbeschäftigte fordern 5,5 Prozent mehr Lohn
Video vom 12. September 2020
Ein Mitarbeiter von DHL schwenkt eine Fahne von verdi beim Warnstreik der Deutschen Post. Im Hintergrund sind LKWs.
Bild: Radio Bremen

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post gehen die Arbeitsniederlegungen auch an diesem Wochenende weiter. Seit Freitagnacht haben die Warnstreiks dabei erstmals Bremen erreicht.

So rief die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten im Briefzentrum am Flughafen am Freitag ab 22 Uhr zu Arbeitsniederlegungen auf. Dadurch werden Teile der Briefpost in Bremen an diesem Samstag nicht wie gewohnt ausgeliefert.

Auch Streiks in Bremerhaven und Bremen-Nord

Heute Morgen ab 6 Uhr richtete sich ein weiterer Streikaufruf an die Frühschicht im DHL-Paketzentrum in Hemelingen. Verdi zufolge legen außerdem Beschäftige in der Brief- und Paketzustellung in Bremerhaven und Bremen-Nord die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft rechnet damit, dass der größte Teil der ein- und ausgehenden Briefe und Pakete in den Umschlagszentren nicht sortiert wird und liegen bleibt. Die Zustellung wird dann im Laufe der kommenden Woche nachgeholt.

5,5 Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten lautet die zentrale Forderung von Verdi. Außerdem sollen Azubis eine monatliche Erhöhung von 90 Euro erhalten. Nach Angaben von Thomas Warner, Fachbereichsleiter für Postdienste bei Verdi Bremen, wollte die Deutsche Post zuletzt nur 1,5 Prozent mehr Geld für zwölf Monate anbieten. Damit wolle man sich angesichts der guten Geschäftslage der Post nicht abspeisen lassen, so Warner.

Die Post hält so eine Tariferhöhung für zu hoch. Sie verweist auf Einbußen bei der Werbepost und auf die insgesamt schwächelnde Konjunktur wegen Corona. Die nächste Verhandlungsrunde startet am 21. September. Die Post will dann ein konkretes Angebot vorlegen.

Vom Paketzentrum zum Zustellort: Mit dem Paketboten unterwegs

Video vom 13. Dezember 2019
Unser Reporter mit einem Paketboten in einem Raum voller Pakete.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 12. September 2020, 7 Uhr