Bund und Bremen kooperieren bei Software-Unabhängigkeit

Der Bund interessiert sich für eine Bremer Lösung, um in der öffentlichen Verwaltung auf US-Betriebsoftware zu verzichten. Das Projekt "Phoenix" sieht vor, dass Behördendaten in einer eigenen Cloud verarbeitet werden. Die Server soll der öffentliche Dienstleister "Dataport" betreiben, der von Bremen mitgegründet wurde. Bundesbehörden wollen die Cloud-Software nun erproben. Es gehe darum, die digitale Souveränität zu fördern, heißt es in einer Pressemitteilung des Bremer Finanzressorts.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 11. März 2021, 9 Uhr