Meinungsmelder

Meinungsmelder mit großer Mehrheit für Kostenpflicht von Corona-Tests

Eine Mitarbeiterin eines Testzentrums führt einen Schnelltest durch
Das Gros der Meinungsmelder findet Corona-Tests im Kampf gegen die Pandemie zwar wichtig, sagt aber auch, dass jeder dafür selbst zahlen sollte. Bild: Imago | Bihlmayerfotografie

Wer sich testen lassen will, muss dafür zahlen. Die meisten Meinungsmelder finden das richtig. Sie hoffen, dass sich nun mehr Menschen gegen Corona impfen lassen.

Zwei Drittel der Radio Bremen Meinungsmelder finden gut, dass die kostenlosen Coronatests nun wegfallen. Das ist das zentrale Ergebnis unserer Befragung zum Thema vom 6. und 7. Oktober, an der sich 3.701 Personen beteiligt haben.

Die Befragten begründen ihre Position insbesondere damit, dass ihnen die Kosten der Tests für die Gemeinschaft auf Dauer unzumutbar erscheinen. Beispielhaft sagt eine 35-jährige Meinungsmelderin aus Bremen-Lesum: "Das kann einfach nicht ewig zu Lasten der Steuerzahler passieren."

Was halten Sie davon, dass man für Schnelltests wieder zahlen muss?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Befragten finden es mehrheitlich auch deshalb richtig, dass jeder grundsätzlich für Corona-Tests selbst zahlen muss, weil sie sich davon Fortschritte bei der Corona-Impfkampagne versprechen. Etwa Dreiviertel der Befragten gehen davon aus, dass sich nun mehr Menschen gegen das Virus impfen lassen werden, als dies der Fall wäre, gäbe es weiterhin die kostenlosen Tests.

So argumentiert die 55-jährige Tanja Vogel aus Bremen-Schwachhausen: "Schon die 2G-Regel hat bei einigen Impfgegnern dazu geführt, sich impfen zu lassen. Die Kosten selbst übernehmen zu müssen, wird die Impfbereitschaft weiter erhöhen."

Es gibt allerdings auch Meinungsmelder, die erhebliche negative Effekte durch den Wegfall der kostenlosen Corona-Tests erwarten: "Diejenigen, die nicht geimpft sind, werden sich eher zurückziehen", vermutet etwa der 46-jährige Andreas Riechers aus Bremen-Huchting. Er glaubt zudem: "Es werden sicher auch einige versuchen, gefälschte Impfnachweise zu bekommen."

Glauben Sie, dass sich nun mehr Menschen gegen Corona impfen lassen?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Beinahe unstrittig ist unter den Befragten, dass den Corona-Tests im Kampf gegen die Pandemie weiterhin eine große Bedeutung zukommt. Lediglich zwölf Prozent der Befragten halten die Tests für mehr oder weniger unwichtig oder gar für überflüssig.

Wie wichtig finden Sie die Testungen im Kampf gegen Corona?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Bremens Gesundheitssenatorin will weiterhin kostenlose Corona-Tests

Video vom 27. August 2021
Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Autor

  • Alexander Schnackenburg Autor

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 11. Oktober, 19.30 Uhr