Bremer CDU-Fraktion wählt Heiko Strohmann zum Vorsitzenden

Video vom 13. Juli 2021
Der CDU Verkehrspolitischer Sprecher Heiko Strohmann als Gast im buten un binnen Studio.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Strohmann übernimmt das Amt von Thomas Röwekamp
  • Röwekamp kandidiert für den Bundestag
  • Wichtigstes Thema laut Strohmann die Bekämpfung der Pandemie-Folgen

Die CDU-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft hat den bisherigen CDU-Geschäftsführer Heiko Strohmann einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Gegenkandidaten gab es nicht. Strohmann ist Nachfolger von Thomas Röwekamp, der als Bremer CDU-Spitzenkandidat im Herbst in den Bundestag einziehen will. Der Jurist und frühere Bremer Innensenator Röwekamp führte die seit 2019 stärkste Fraktion im Landtag seit 14 Jahren. Auch Röwekamps Stellvertreter, Silvia Neumeyer und Thomas vom Bruch, gaben ihre Posten auf.

Christine Schnittker und Bettina Hornhues neue Stellvertreterinnen

Wie die Bremer CDU mitteilte, wurden Christine Schnittker und Bettina Hornhues zu Strohmanns Stellvertreterinnen gewählt. Damit besteht die neue Fraktionsspitze aus jeweils einem Abgeordneten beziehungsweise einer Abgeordneten der drei CDU-Kreisverbände Bremen-Stadt, Bremen-Nord und Bremerhaven.

Die Folgen der Corona-Pandemie zu bekämpfen und zu nutzen, wird das zentrale Thema der nahen Zukunft sein.

Heiko Strohmann, neuer Fraktionsvorsitzender der Bremer CDU

Mit Blick auf die kommenden Monate nannte Strohmann die Bekämpfung der Pandemie-Folgen als wichtigstes Thema. Zentral seien unter anderem die Sicherung von Arbeitsplätzen, die Digitalisierung und die Innenstadtentwicklung.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 13. Juli 2021, 19:30 Uhr