Erneut Streik bei der Bahn: Bremer müssen mit Einschränkungen rechnen

Erneut Bahnstreik

Audio vom 20. August 2021
Auf einer Anzeigetafel steht "Zug fällt heute aus".
Bild: Imago | Ralph Peters
Bild: Imago | Ralph Peters
  • Lokführergewerkschaft ruft erneut zum Streik auf
  • Arbeitsniederlegungen im Güterverkehr ab diesem Samstag
  • Personenverkehr wird ab Montag bestreikt

Bahnreisende in Bremen und Bremerhaven müssen erneut mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen. Die Lokführergewerkschaft GDL ruft zum Streik bei der Deutschen Bahn von Samstag bis kommende Woche Mittwoch auf. Ab Samstag um 17 Uhr soll zunächst der Güterverkehr bestreikt werden, ab Montag ab 2 Uhr treffe es dann auch den Personenverkehr, sagte Gewerkschaftschef Claus Weselsky am Freitag in Berlin. Die Arbeitsniederlegungen sollen am Mittwoch um 2 Uhr enden. Welche konkreten Auswirkungen das auf den Bahnverkehr im Land Bremen hat, ist noch unklar.

Die Deutsche Bahn hat den angekündigten Streik der Lokführergewerkschaft GDL als "völlig überflüssige" Belastung der Kunden kritisiert. Die Bahn kündigte an, die Auswirkungen des Streiks so gering wie möglich zu halten. Das Unternehmen will rund ein Viertel des normalen Fahrplans im Fernverkehr anbieten. Im Regional- und S-Bahnverkehr wiederum peilt die Bahn erneut etwa 40 Prozent des Zugverkehrs an, wie der Konzern mitteilte. Trotzdem müsse mit Beeinträchtigungen gerechnet werden. Die Bahn werde sich "maximal kulant" verhalten, so das Unternehmen.

Metronom-Mitarbeitende streiken nicht

Während also viele Züge der Deutschen Bahn ausfallen, sollen die Züge des Unternehmens Metronom wie geplant fahren. Das teilt das Unternehmen mit. Falls allerdings auch Mitarbeitende der Deutschen Bahn in zum Beispiel Stellwerken, Leitstellen oder Bahnhöfen streiken, könne sich das auch auf die Fahrten der Metronom-Züge auswirken.

Rückblick: Streik bei der Bahn: Massive Ausfälle auch in Bremen

Video vom 11. August 2021
Reisende am Bremer Hauptbahnhof.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. August 2021, 12 Uhr