ADAC warnt vor Staus rund um Bremen am Pfingstwochenende

Eine Autobahn mit vielen Autos und Lastwagen die fast im Stau stehen.
Einer der Stauschwerpunkte könnte die A1 zwischen Bremen und Hamburg werden. (Symbolbild) Bild: Radio Bremen
  • Am Wochenende werden die Autobahnen wohl sehr voll
  • In einigen Bundesländern gibt es Pfingstferien
  • In Bremen und Niedersachsen ist der Dienstag nach Pfingsten schulfrei

Am Freitag droht der Auftakt zum nächsten Stauwochenende: Der ADAC rechnet mit vollen Autobahnen im Norden. Die ärgsten Staus erwartet der Verkehrsclub vor allem am Freitagnachmittag und am Pfingstmontag. Autofahrer aus fast allen Bundesländern dürften demnach unterwegs sein. In etlichen Bundesländern gibt es zu Pfingsten teils mehrwöchige Schulferien, in Bremen und Niedersachsen ist nach Pfingstmontag auch der Dienstag schulfrei.

Unter anderem auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg dürfte es voll werden. Dazu erwartet der ADAC in Niedersachsen vor allem auf sämtlichen Fernstraßen von und zur Küste viel Verkehr. Das trifft neben der A1 besonders die A2 und die A7. Zuletzt war es am Himmelfahrtswochenende zu langen Staus gekommen – auch rund um Bremen.

Mehr zum Reiseverkehr rund um Bremen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 2. Juni 2022, 23:30 Uhr