Mehr als 400.000 Besucher strömen auf Bremer Osterwiese

Bild: DPA | Sina Schuldt
  • Bundesweit erstes Volksfest ohne Corona-Auflagen zu Ende gegangen
  • Bis Samstagabend schon mehr als 385.000 Menschen auf Bürgerweide
  • Senatorin Vogt rechnen mit gutem Jahr für Veranstaltungsbranche

Mehr als 400.000 Menschen haben die Bremer Osterwiese besucht. "Die guten Besucherzahlen belegen, dass die Osterwiese 2022 eine gelungene Veranstaltung war und damit ein sehr guter Start in die Saison für Open-Air-Veranstaltungen in Bremen", teilte Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linkspartei) am Sonntag mit. 

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr insgesamt wieder eine gute Bilanz für die Veranstaltungsbranche ziehen können – nicht nur für die Outdoor-Veranstaltungen.

Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt

Der traditionelle Jahrmarkt war nach Angaben der Organisatoren das erste große Volksfest bundesweit ohne Corona-Auflagen. Nach zwei Jahren Pandemie gab es 17 Tage lang 176 Buden und Fahrgeschäfte auf dem Veranstaltungsgelände Bürgerweide. Erstmals wurde laut Wirtschaftsressort ein elektronisches Zählsystem eingesetzt. Demnach wurden bis zum Samstag 385.526 Besucherinnen und Besucher registriert. Der traditionell gut besuchte letzte Sonntag ließ die Zahl dann über 400.000 steigen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 23. April 2022, 19:30 Uhr