Fragen & Antworten

Start des Vorverkaufs: Das müssen Bremer zum 9-Euro-Ticket wissen

Das 9-Euro-Ticket kommt – und hier können Sie es in Bremen kaufen

Bild: DPA | Julian Stratenschulte

Das 9-Euro-Ticket kommt zwar erst am 1. Juni, doch zu kaufen ist es schon ab heute. Wir erklären, wo es das Ticket in Bremen und umzu gibt – und was sonst noch wichtig ist.

Das 9-Euro-Ticket wird offenbar gut angenommen. Seit heute wird es bei der Deutschen Bahn und bei zahlreichen Verkehrsverbünden in Deutschland verkauft und es gibt eine hohe Nachfrage. Allein in den frühen Morgenstunden seien über die digitalen Kanäle der Bahn rund 50.000 Tickets verkauft worden, teilte ein Konzernsprecher mit. Die Homepage war aufgrund der hohen Nachfrage immer wieder überlastet.

Das Angebot ist an hohe Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger geknüpft und bietet dem ÖPNV eine tolle Chance, sich als attraktives Verkehrsmittel zu präsentieren.

Maike Schaefer im Interview.
Bremens Mobilitätssenatorin Maike Schaefer (Grüne)
Wo bekomme ich das 9-Euro-Ticket?
Das Ticket wird überall dort verkauft, wo es auch sonst Tickets gibt. Auch in den gängigen Fahrkarten-Apps der deutschen Bahn wird eine Option zum Kauf des 9-Euro-Tickets eingerichtet. Hier wird das Ticket unter anderem in Bremen und umzu verkauft:

1 BSAG

Die BSAG bietet das günstige Regionalticket ab Montag in und an allen Verkaufsstellen außerhalb der Busse und Bahnen an. An den Automaten in den Fahrzeugen ist das 9-Euro-Ticket ab dem 1. Juni erhältlich.

2 Metronom

An den eigenen Fahrkartenautomaten des Metronom wird das 9-Euro-Ticket ab dem 1. Juni angeboten. An den Schalterverkaufsstellen kann man die vergünstigte Fahrkarte ab dem kommenden Montag kaufen.

3 Nordwestbahn

Die Nordwestbahn bietet das günstige Ticket ab dem kommenden Montag an allen Verkaufsstellen an – egal ob am Schalter, am Automaten oder online.

4 VBN (Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen)

Auch der VBN ist ab Montag mit dem Verkauf am Start. Auf der Webseite heißt es: "Ab Montag, 23. Mai, als klassisches und digitales Sonderticket in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen des VBN, Vorverkaufsstellen, beim Fahrpersonal der Stadt- und Regionalbusse, an Automaten sowie in der FahrPlaner-App, dem DB-Navigator und im Online-Shop." Wichtig: In der BOB-App kann das 9-Euro-Ticket nicht gekauft werden.

5 Deutsche Bahn

Die Bahn hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass sie das 9-Euro-Ticket im Falle eines positiven Beschlusses ab dem 23. Mai im Angebot haben wird – und zwar auf sämtlichen Verkaufswegen, also am Schalter, in der App oder online.

Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket durch ganz Deutschland fahren?
Die Fahrt mit Bus und Bahn des Nah- und Regionalverkehrs ist mit dem 9-Euro-Ticket durch ganz Deutschland möglich. Reisende dürfen mit dem Ticket allerdings keine Fernverkehrsstrecken –also IC- oder ICE-Linien – fahren.
Wann und wie lange gilt das 9-Euro-Ticket?
Das 9-Euro-Ticket gilt für den Zeitraum von Juni bis August immer jeweils bis Monatsende. Wer also in dem gesamten Zeitraum günstig mit dem Nah- und Regionalverkehr in Deutschland unterwegs sein möchte, muss dafür insgesamt 27 Euro zahlen.
Was gilt für Abonnentinnen und Abonnenten eines Nahverkehrstickets?
Studierende oder Abonnenten müssen nichts tun. Das Ticket soll automatisch verrechnet werden. Geplant ist, dass die Differenz zwischen dem Abo-Preis und dem 9-Euro-Ticket erstattet wird. Wer ein Abo-Ticket hat, kann dieses im Aktionszeitraum dann automatisch auch bundesweit im Nah- und Regionalverkehr nutzen.
Darf ich mein Fahrrad durch das Ticket kostenlos mitnehmen?
Nein. Die kostenlose Mitnahme ist im 9-Euro-Ticket nicht inbegriffen. Die deutsche Bahn geht außerdem davon aus, dass die Züge durch das vergünstigte Ticket teilweise stark ausgelastet sind. Sie rät also von der Fahrradmitnahme ab und kann diese auch nicht garantieren.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 20. Mai 2022, 12 Uhr