Spezialkräfte der Bremer Polizei entwaffnen Frau mit Messer

SEK-Beamte stehen zusammen (Archivbild)
SEK-Beamte überwältigten die Frau. Bild: DPA
  • 29-Jährige randaliert in ihrem Zimmer
  • Frau greift Polizisten mit Messer an
  • Polizei setzt Taser ein

Spezialkräfte der Polizei haben in Bremen-Hemelingen eine bewaffnete Frau überwältigt. Die 29-Jährige hatte den Angaben zufolge zuvor in ihrem Zimmer in einer Unterkunft randaliert, mit einem Messer nach einem Mitarbeiter geworfen und gedroht, diesen abzustechen.

Die Frau habe dann die eingetroffenen Beamten mit einem Küchenmesser und kochendem Wasser aus einem Wasserkocher angegriffen. Die Polizisten setzten nach eigenen Angaben einen Taser ein, die Frau wurde leicht verletzt. Ein Beamter wurde den Angaben zufolge von kochendem Wasser getroffen.

Die Frau wurde laut Polizei zur Begutachtung in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Die Einsatzkräfte fertigten diverse Strafanzeigen an, unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 14. September 2022, 23:30 Uhr