Mehrere Verletzte bei Bränden in Bremen

Feuerwehrfahrzeug und Mann bei Nacht (Symbolbild)

Mehrere Verletzte bei Bränden in Bremen

Bild: Imago | Imago
  • Zwei Brände in Lehesterdeich und in einer Klinik
  • Feuerwehr ist mit gut 80 Einsatzkräften vor Ort
  • Insgesamt drei Personen werden verletzt

Bei zwei Bränden in Bremen sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Zwei verletzten sich, als ein Mehrfamilienhauses in Bremen-Lehesterdeich brannte, wie die Feuerwehr mitteilte. Am Mittwochabend stand das Dach des dreigeschossigen Hauses in Flammen, sodass ein Passant auf das Feuer aufmerksam wurde und es meldete. Fast 50 Einsatzkräfte waren eine knappe Stunde mit den Löscharbeiten beschäftigt. Bis auf die zwei Verletzten konnten die Bewohner, unter denen auch bettlägerige Personen waren, rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Kurz darauf brannten Einrichtungsgegenstände in einem Patientenzimmer in einer Klinik im Bremer Osten. Eine verletzte Person wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Mehr als 30 Einsatzkräfte löschten das Feuer.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 21. Juli 2022, 8 Uhr