Leichenfund in Fischerhude: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Täter

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht auf der Landstraße in Fischerhude.
Bild: DPA | Andre van Elten
  • Polizei findet in Haus in Fischerhude schwer verletzte Frau und zwei Leichen
  • Ermittler suchten am Abend mit Drohne nach dem Täter
  • Polizei sucht einen "namentlich bekannten Mann"

Nach dem Fund von zwei Leichen in einem Wohnhaus in Fischerhude fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter. Wie die Polizei mitteilte, ist der Mann namentlich bekannt. Nach ihm werde intensiv gefahndet. Spezialkräfte sind an der Suche beteiligt.

Am Dienstagabend hatte die Polizei zwei Tote – eine 73-Jährige und einen 56-Jährigen – in dem Haus im Ortskern von Fischerhude gefunden. Außerdem fanden die Ermittler eine schwer verletzte 53-Jährige. Die Polizisten gehen davon aus, dass sie in dem Haus von dem flüchtigen Täter mit einer Schusswaffe verletzt wurde. Die Frau liegt im Krankenhaus.

Für die umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft Verden leitet die Ermittlungen. Bisher sind der genaue Ablauf des Geschehens sowie die Hintergründe des Vorfalls unklar. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise.

Polizei im Großeinsatz in Fischerhude

Bild: Nord-West-Media TV

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. Dezember 2021, 8 Uhr