Bremen fördert Lärmschutz bei Clubs, Diskotheken und Konzerthallen

Menschen tanzen in einer Disco

Bremen fördert Lärmschutz bei Clubs, Diskotheken und Konzerthallen

Bild: DPA | Markus Scholz
  • Bremen unterstützt Clubs finanziell, um Lärm zu reduzieren
  • Clubs können bis zu 50.000 Euro bekommen
  • Hintergrund ist wiederkehrender Unmut von Anwohnern

Bremen will Clubs, Diskotheken und Konzerthallen künftig beim Lärmschutz finanziell unterstützen. Einen entsprechenden Antrag hat die Bremische Bürgerschaft am Mittwoch beschlossen. Nur die FDP-Fraktion stimmte dagegen.

Clubs können demnach bis zu 50.000 Euro staatliche Förderung bekommen, wenn sie zum Beispiel Lärmschutztüren oder eine zusätzliche Dämmung einbauen. Hintergrund ist, dass es wegen des Lärms immer wieder Ärger zwischen den Betreibern und Anwohnern gegeben hat.

Was bedeuten Töne und Lärm für unsere Gesundheit?

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 12. Mai 2022, 23:30 Uhr