Segelyacht kentert bei Nordholz – 2 Segler tot geborgen

  • Segelyacht kentert vor Nordholz
  • Seenotretter bergen zwei tote Segler
  • Hintergründe des Unglücks sind noch unklar
Ein Boot treibt überkopf im Wasser. Mehrere Helfer sind vor Ort.
Die Yacht trieb kopfüber vor Nordholz an. Bild: Feuerwehr Cuxhaven

Bei einem Bootsunfall auf der Nordsee sind in der Nacht zu Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Informationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger waren die beiden Männer abends von der Insel Neuwerk aufgebrochen. Am Sonntagmorgen wurde ihr kieloben treibendes Schiff entdeckt. Im gekenterten Boot wurde einer der Segler tot aufgefunden. Der zweite Tote wurde am Nachmittag nach langer Suche im Wasser treibend entdeckt. An der Suchaktion waren zwei DGzRS-Kreuzer, zwei Hubschrauber, und zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Wasserschutzpolizei und DLRG beteiligt.

 

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. September 2020, 19:30 Uhr