Weltkriegs-Blindgänger an A1 in Bremen-Hemelingen gesprengt

Bombenentschärfung in der Hemelinger Marsch

Grafik Evakuierungsradius Hemelinger Marsch.
Bild: Polizei Bremen
Bild: Polizei Bremen
  • Blindgänger in Hemelinger Marsch in der Nähe der A1 gefunden
  • Bombe wurde am Donnerstagnachmittag kontrolliert gesprengt
  • Autobahn war kurzzeitig komplett gesperrt

In Bremen-Hemelingen ist am Donnerstagnachmittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt worden. Laut Polizei ist der 125 Kilogramm schwere britische Blindgänger gegen 16.20 Uhr detoniert. Zwar musste niemand evakuiert werden, aber die nahe gelegene Autobahn musste während der Sprengung kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Die Bombe war erst wenige Stunden vorher bei Arbeiten entdeckt worden. Sie lag in der Hemelinger Marsch neben der A1.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 1. Juli 2021, 14 Uhr