Nach Lkw-Unfall: Sperrung des Wesertunnels aufgehoben

  • Wesertunnel seit 16 Uhr wieder in RIchtung Nordenham befahrbar
  • Fahrer hatte am Morgen seinen Lkw gegen die Tunnelwand gesteuert
  • Mann wurde bei Unfall leicht verletzt, Sachschaden liegt bei rund 300.000 Euro
Autos fahren in einen Tunnel.
Zwischenzeitlich ging am Wesertunnel wegen eines Unfalls nicht viel. (Symbolbild) Bild: DPA | Carmen Jaspersen

Nach einem Lkw-Unfall in Dedesdorf ist der Wesertunnel in Richtung Nordenham wieder frei. Am Morgen war dort ein Laster von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Mauer gekracht. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 300.000 Euro.

Der Tunnel war in Folge des Unfalls für einige Stunden komplett gesperrt worden. Die Röhre in Richtung Wesermarsch blieb noch bis zum Nachmittag gegen 16 Uhr gesperrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. April 2019, 16 Uhr