Lkw-Fahrer erleidet Herzinfarkt und fährt gegen Bremerhavener Hauswand

  • 63-jähriger Fahrer stirbt am Unfallort
  • Wohn- und Geschäftshaus wird beschädigt
  • Bewohnerinnen bleiben unverletzt
Ein Lastwagen hat eine Hauswand gerammt.
Ein LKW-Fahrer erlitt einen Herzinfarkt am Steuer seines Viehtransporters und verlor die Kontrolle über das Gespann. Bild: Feuerwehr Bremerhaven | Feuerwehr Bremerhaven

Ein Lkw-Fahrer hat in Bremerhaven am Steuer einen Herzinfarkt erlitten und ist erst gegen ein Auto und dann frontal gegen eine Hauswand gefahren. Der 63-Jährige starb noch am Unfallort, teilte die Feuerwehr mit. Das Wohn- und Geschäftshaus wurde beschädigt, dessen Bewohnerinnen wurden aber nicht verletzt. Sie konnten in ihre Wohnungen zurückkehren, nachdem der Viehtransporter aus dem Gebäude gezogen worden war.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 28. Dezember 2020, 20 Uhr