Unfall auf der A 27 bei Bremen: 30-Jähriger schwer verletzt

  • Kleintransporter ist auf der Autobahn mit Gefahrgut-Laster kollidiert
  • 30-jähriger Mann wird eingeklemmt und schwer verletzt
  • Autobahn musste für Bergung gesperrt werden
Ein Polizei-Warnlicht mit dem Schriftzug "Unfall"
Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf der A 27 zu langen Staus. (Symbolbild) Bild: DPA | Daniel Bockwoldt

Auf der A 27 bei Bremen ist Montagmittag ein 30 Jahre alter Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war zwischen der Lesumbrücke und Bremen-Nord mit seinem Kleintransporter in einen Gefahrguttransporter gefahren und wurde eingeklemmt.

Die Feuerwehr hatten dabei große Probleme bis zur Unfallstelle zu kommen. Einige Retter mussten mehr als einen Kilometer zu Fuß durch den Stau laufen. Nachdem sie den Mann befreit hatten wurde er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Für die Bergung musste die Autobahn kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden. Die Folge waren lange Staus.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 2. Dezember 2019, 18 Uhr