Baustelle auf der A1: Wieder schwerer Lkw-Unfall

  • Zwei Menschen verletzt
  • Fahrbahn Richtung Hamburg zeitweise gesperrt
  • Es kommt in der Baustelle immer wieder zu Lkw-Unfällen
Das Blaulicht eines Polizeiwagens blinkt.
Die Polizei musste die A1 Richtung Hamburg für Aufräumarbeiten kurzfristig sperren. Bild: DPA | Monika Skolimowska

Auf der A1 bei Bremen hat es in der Baustelle erneut einen schweren Unfall mit einem Lkw gegeben. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zwei Menschen verletzt. Für die Aufräumarbeiten musste die A1 zeitweise in Richtung Hamburg gesperrt werden. Erst am Mittwoch hatte ein Lkw-Unfall auf diesem Abschnitt der A1 für kilometerlange Staus auf der Autobahn und den umliegenden Bundesstraßen gesorgt.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 13. September 2018, 16 Uhr