Nach Streit in Bremer City: Unbekannter tritt 22-Jährigem gegen Kopf

  • Mutmaßlicher Täter soll jungen Mann geschlagen und getreten haben
  • Vorher hatte es offenbar einen Streit gegeben
  • Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls
Das Blaulicht eines Streifenwagens im Regen, im Hintergrund steht ein Polizist.
Die Bremer Polizei sucht nach dem Angriff auf einen 22-Jährigen nach Zeugen. (Symbolbild) Bild: DPA | Karl-Josef Hildenbrand

Am Sonntagabend ist ein 22-Jähriger in der Bremer Innenstadt Opfer eines Angriffs geworden. Laut Polizei war offenbar ein Streit zwischen mehreren Personen im Parkhaus in der Straße Am Wandrahm der Auslöser der Attacke. Demnach soll der Angreifer seinem Opfer im Zuge dieses Streits mehrfach ins Gesicht geschlagen haben.

Die Schläge waren den Angaben zufolge offenbar so heftig, dass der Angegriffene zu Boden ging. Anschließend soll der Angreifer auch noch mehrfach gegen den Kopf des am Boden Liegenden getreten haben. Als ihn schließlich die Begleiter des 22-Jährigen zurückdrängen konnten, soll der Angreifer von seinem Opfer abgelassen haben und die Flucht ergriffen haben.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls. Ersten Angaben zufolge soll der Täter zwischen 20 und 25 Jahren alt sein und dunkles Haar haben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 22. Juli 2019, 23:30 Uhr