Tödlicher Unfall in Ganderkesee: 17-Jähriger von Zug erfasst

  • Jugendlicher hatte am Samstagabend mit seinem Fahrrad einen Bahnübergang überquert
  • Dabei wurde er von dem Zug erfasst
  • Der 17-Jährige starb noch an der Unfallstelle
 Ein Rettungswagen
Die Polizei geht von einem Unfall aus (Symbolbild). Bild: Imago | KS-Images

Ein 17-Jähriger ist in Niedersachsen von einem Zug überfahren und tödlich verletzt worden. Der Jugendliche hatte am späten Samstagabend in Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) mit seinem Fahrrad einen Bahnübergang überquert, wie die Polizei Wildeshausen am Sonntag mitteilte. Dabei wurde er von dem Zug erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei geht von einem Unfall aus, nähere Details müssten noch ermittelt werden.

5 Tote bei Unfall auf der Autobahn 1

Video vom 7. Oktober 2020
Zerstörter Kleinbus
In der Nacht zum Mittwoch starben auf der A1 fünf Menschen bei einem Aufprall-Unfall. Bild: Nonstopnews

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 11. Oktober 2020, 14 Uhr